Startseite
  Über...
  Archiv
  millis.idea
  millis.body
  millis.christmas.preparation
  millis.recipies
  millis.plans.2012
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    valiz

   
    vollnarkose

   
    want44

   
    zwischen-leben-und-ana

   
    mein-wahres-leben

    uncompromising
    - mehr Freunde


http://myblog.de/millefiori

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Wahrheit

Gewicht: ziemlich genau 58; Kalorien gestern: 500; Kalorienplan heute: 1000-1300; Motivation: 50% (irgendwie hab ich mir mehr erhofft von den letzten 3 Tagen); Happyness: 70% (bald ist Wochenende); Tage bis Weihnachten: 9; Tage bis ich ihn wiedersehe: 8; verbleibende Arbeitstage dieses Jahr: 4,5

Und wieder ein Tag geschafft. Irgendwie muss ich mich aber in der Woche mit meinem Freund mehr gehen lassen haben, als ich mir selber eigentlich zugestehen wollte. 58 kg heute war zwar mein Tagesziel, aber nach den drei "anstrengenden" letzten Tagen wieder am Ausgangspunkt zu sein, ist doch irgendwie deprimierend.

Jetzt, wo die Erinnerung an die schönen Momente letzte Woche nicht mehr weh tun - der Abstand wächst und das nächste Wiedersehen zu Weihnachten ist jetzt greifbarer - kann ich auch darüber schreiben. Milli war ein Monster und ihr Magen war ein Loch ohne Boden. Die Vorstellung, normal essen zu "dürfen", hat ein Verlangen ausgelöst, das nicht mehr als normal gelten konnte. Zu den Mahlzeiten mit meinem Freund, die ohnehin reichhaltig waren, gesellten sich bei mir noch reichlich Snacks und Süßigkeiten. Mascarpone mit Kakao um 24 Uhr? Für mich wars kein Problem. Dabei hat J. schon vor Übelkeit geächzt.

Was bleibt ist die Angst, dass das jetzt Standard sein könnte - Phasenspringen zwischen Disziplin und Völlerei. Ist es das, was der Wunsch nach einem normalen, aber schlanken Leben bei uns auslöst? Dass man jegliches Maß verliert und ein normales Essverhalten mit Hunger, Sättigung und einem gesunden Anteil Genuss unmöglich wird?

Gesund ist es jedenfalls nicht. Ich hoffe, dass ich mir zu Weihnachten das bewusste Normalmaß finden kann. Auch ohne Pläne und (Diät-)ToDos. Schließlich sollte sich nicht nur alles ums Essen drehen. Obwohl Abnehmen und die Konzentration darauf ein großer Sinnstifter für meinen Auslandsaufenthalt ist. Und auf eine perverse Art und Weise auch irgendwie Spaß macht.

Alles Liebe, Milli 

15.12.11 13:22
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Flower / Website (15.12.11 14:25)
Hey Milli =)

Also ich muss sagen, dass sich deine letzten Einträge nicht so nach gesund abnehmen anhören =( pass bitte auf dich auf, du bist (glaube ich) auf dem besten Weg da in was reinzurutschen...

Ich hab mich bei dem Seminar total rausgehalten, ich hab auch nicht auf die Frage wer schon mal ne Diät gemacht hat geantwortet, ich finde das zu persönlich um das mit wildfremden Leuten in der Uni zu diskutieren.
Aber schon krass, manche da si bereitwillig Auskunft gegeben haben =)

Alles Liebe,
Flower :*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung