Startseite
  Über...
  Archiv
  millis.idea
  millis.body
  millis.christmas.preparation
  millis.recipies
  millis.plans.2012
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   
    valiz

   
    vollnarkose

   
    want44

   
    zwischen-leben-und-ana

   
    mein-wahres-leben

    uncompromising
    - mehr Freunde


http://myblog.de/millefiori

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die zwei ??

Gewicht: ?; Kalorien gestern: ?; Kalorienplan heute: 700; Happyness: 95%; Motivation: konzentriert sich heute lieber auf Vorbereitungen für morgen; Tage bis ich ihn wiedersehe: 1; Stunden bis ich ihn wiedersehe: 25

Dass Vorfreude die schönste Freude sei, hört man ja immer wieder in diesen Tagen. Wie groß meine Vorfreude auf Js Besuch ab morgen ist, kann ich nicht in Worte fassen. Es geht mir gut. So gut, dass ich jetzt schon mal die Zügel etwas locker mach und mich lieber damit beschäftige, wie wir die Zeit gemeinsam nutzen können. Essensgedanken stehen da hinten an.

Demgemäß hab ich dann heute auch schon das Milchhörnchem vom Kollegen verputzt und eben meinen Mango-Feldsalat zum Mittag gehabt. Heute abend vielleicht noch Süppchen. Will damit meine Sünde von gestern abend mit den Mini-Pizzen ausgleichen. Hatte dann heute weniger Lust, die Kalos nachträgich zu berechnen. Und wollt mir die gute Laune heute auch nicht durch 58 Kilo oder mehr verderben lassen.

Tut mir leid. Gute Laune ist für andere meist eher nervig. Ich wünschte, ich könnte euch etwas davon abgeben, damit ich meine überhöhten Erwartungen runterschrauben kann und euch ein kleines Geschenk zum 2. Advent am Sonntag machen kann.

Wobei - vielleicht klappts hiermit:

Steht ein kleines Mädchen mit seinem neuen Mountainbike an der Ampel. Da kommt ein Polizist zu Pferd angeritten und fragt: "Na, mein Mädchen, hast du das Fahrrad vom Christkind bekommen?"
Das Mädchen antwortet: "Ja, habe ich!"
Darauf der Polizist: "Entschuldige, aber ich muss Dir leider 20 Euro abnehmen. Sag dem Christkind nächstes Jahr, es soll dir ein Bike mit Reflektoren schenken, okay?"
Da Fragt das Mädchen: "Haben Sie das Pferd auch vom Christkind bekommen?"
Der Polizist überlegt kurz und nickt dann.
Darauf das Mädchen: "Na, dann sagen Sie dem Christkind nächstes Jahr, das Arschloch kommt hinten hin, und nicht oben drauf!" 

Ich verabschiede mich sicherheitshalber schon mal für die nächste Woche, falls ich heute Abend oder morgen nicht mehr zum Bloggen kommen sollte. Aber wenn J da ist, sollte ich es auf jeden Fall lassen.

Alles Liebe und ganz viel Kraft für die nächsten Tage wünscht Milli.

PS: Für sämtliche Platitüde, die sich in diesem Eintrag befinden, sowie die dadurch hervorgerufenen negativen Reaktionen bei Lesern übernimmt die Autorin keine Haftung.

2.12.11 13:23


Werbung


Friss oder Stirb?!

Weder noch! 

Habe gerade dezent ein paar Kommentare hier gelöscht. Wer auch immer hier so nette Sachen wie "Zwangsernährung " und "Friss oder stirb" hinterlässt, muss doch schwerwiegende soziale Probleme haben. Hatte ja schon bei anderen ab und an solche Kommis gesehen... Naja, wer sich auch im RL so benimmt, kann keine Freunde haben, also massig Zeit und ergo die Langeweile, Blogs vollzuspammen. Kleine Anregungen für Kommentare zum weiteren Zeitvertreib:

Auf einem VW-Fanblog - "Schrottplatz" "Rostflecken"

Auf einem Strick-/Häkel-/Bastelblog - "Blasen an den Händen" "Puppenmutti"

Auf einem Gedicht-Blog - "Dein Jambus ist scheiße - einfach nur scheiße!"

Auf einem Musik-Fanblog - "(Random Artist) stinkt."

usw. ...

Was immer und überall geht - "Analsalbe" emotion 

Meine Damen und Herren, heute sinkt für Sie: Das Niveau!

 

 

 

 

 

 

By the Way: noch 45 Stunden emotion

1.12.11 16:42


I love Thursday. It's the day before Friday and Friday means weekend.

Gewicht: stabil bissl mehr als 57,0kg; Kalorien gestern: 1200 (davon aus Rotwein: 300); Kalorienplan heute: mal wieder unter 1000 (Rotwein ist eh alle); Happyness: 70% (siehe Überschrift); Motivation: 60% (i.O.); Tage bis ich ihn wiederrsehe: 2; Stunden bis ich ihn wiedersehe:49 (wow, unter 50)

Naaaa, fast geschafft. Hab das liebe Tantchen heute ein bisschen beschwindelt, um nicht mehr Sprachkurs machen zu müssen. Hab noch soooo viel für die Uni vorzubereiten (nicht). Hätte ich mir vielleicht besser überlegen sollen, weil die mich dann noch ganz genau befragt hat, was ich da mache. Hab mir etwas aus den Fingern gesaugt und sie hat's geschluckt. Wobei jeder hätte ahnen können, dass ich nicht ganz ehrlich bin. Hab die ganze Zeit nach links oben geschaut, wenn ich was erzählt habe - ein Zeichen, dass sich die Person, mit der man gerade redet, sich eine Geschichte ausdenkt. Naja, sie hatte wahrscheinlich nie einen Psychologiekurs, daher hat's funktioniert.

Einen lieben Dank an der Stelle an meinen Freund, der mich auf die Idee gebracht hat. Der Schlingel verleitet mich zum Schwindeln. So unwohl will ich mich aber nicht mehr so schnell fühlen müssen, wie heute.

Soooo, Essen gestern lief planmäßig. Und hätte ich den Rotwein nicht noch ausgesüffelt, wärens auch nur 900 kcal gewesen. Schade.

Hab mir gestern noch ein Omelette mit überwiegend Eiweiß, Kochschinken und Tomaten machen wollen. Ist dann eher Rührei geworden, weils in der Mitte noch nicht gestockt war und am Rand schon langsam anfing zu schmoren. Trotzdem lecker. Und mit 450 kcal (inkl. der zwei Pseudo-Knäcke-Scheiben) in Ordnung. Bin heute erstmal bei 600 kcal. Musste mir ja dummerweise doch mal ein bisschen was von dem Gebäckdingens gönnen, was mir der Kollege heute mitgebracht hat. Aber bin jetzt nicht böse auf mich, solange ich den Rest nicht noch heute abend futter.

Rauch jetzt mein Verdauungszigarettchen und mach dann mal ganz schnell die Überprüfung hier fertig, 14 Uhr ist Deadline (juchu, da ist er, der Druck, den ich brauch!).

Have a nice day! Milli

 

1.12.11 13:17


*grusel*

Ich will nicht hoch zur verschrobenen Tante... die will wieder italienisch reden und obwohl sie so verständnisvoll tut, redet sie immer viel zu schnell, als das ich mitkommen könnte. So hat sie mich ja heute schon mit dem Sprachkurs rumkriegen wollen... "blah blah plapper plah ... ich kann da für dich anrufen". Super.

Bin aber mit den Listen durch...

Muss wohl sein.

Oh lieber Gott, bitte mach, dass die nächsten zwei Tage im Zeitraffertempo vorübergehen, ich hab soooo keine Lust mehr auf die Arbeit hier. Und ich will keinen verdammten weiteren Sprachkurs - ich will Ferien!!! Nach 10,5 Stunden Unterwegssein - was bleibt einem denn da vom Tag? Und das ist ein Arbeitstag ohne Sprachkurs. Mit sinds dann 13 Stunden.

 Mal ganz davon abgesehen, dass der ganze Stress abends zum Beruhigungsfressen verleitet. >.<

30.11.11 16:35


The road goes ever on and on... + edit

Gewicht: 57,0 - 57,5 kg; Kalorien gestern: 2100 (ghaaaaaaaa - Cornflakes, weicht von meinen Hüften!!!); Kalorienplan heute: ?!; Happyness: 65%; Motivation: 50%; Tage bis ihn wiedersehe: 3; Stunden bis ich ihn wiedersehe:74

Na also, im Vergleich zu gestern Mittag hatte ich mich abends doch wieder gefangen. Tat wohl doch ganz gut, mal ein paar negative Sachen hier zu lassen. Vor lauter "Freude" dann gestern gleich noch meine restlichen Cornflakes mit Milch gefuttert. -.-"

Naja, wie dem auch sei. Morgen ist letzter Sprachkurs und ich wär eigentlich echt froh, das Kapitel abschließen zu können. Basics kann ich jetzt, alles andere würde ich mir (bei ausreichender Disziplin) auch im Selbststudium aneignen können. Blöderweise will mir die Sekretärin vom Chef (Typ: verschrobene Tante) noch einen weiteren Kurs aufschwatzen. Ja, ich weiß, dass ich immer noch nicht sonderlich viel (italienisch) rede... Aber ich habe einfach keine Lust, wieder abends im Dunkeln durch die Gegend zu tingeln und Unmengen Geld für die Beschneidung meiner Frei- und Ruhezeit auszugeben. Wie verklicker ich ihr das nur, ohne sie zu beleidigen und mich als faul hinzustellen (was ich ja prinzipiell auch bin...)? 

Solche schon an elterliche Bevormundung erinnernde Aktionen machen mich ratlos und wütend. Ich bin immerhin fast 22. Ich bin seit 4,5 Jahren selbstständig und bei solchen Entscheidungen immer auf mich gestellt gewesen. Aber so sind die Italiener. Nur, weil deren Kinder oft bis zur Ehe noch bei den Eltern bleiben, heißt das nicht, dass alle Welt sich gern bemuttern lässt.

Ansonsten bin ich nun wieder in positiver Grundstimmung, lass mir das von den Cornflakes gestern auch nicht verderben und versuche, weiter durchzuhalten. Morgens gabs eine Mandarine und Espresso. Für heute Mittag hab ich gestern Nudeln mit grünem Cicoree angebraten. Die schlagen zwar mit 650 kcal ganz schön zu Buche, aber soll nicht so viel mehr werden später. Hab noch eine Mandarine und paar Weintrauben dabei. Damit wäre der Tag bei 770 kcal. Heute abend vielleicht noch eine Reiswaffel mit Putenschinken -> 850 kcal. Doch irgendwie ein Plan. Aber - kein Druck. Das macht nur Falten.

edit:

Grad gab es Kuchen von einer Geburtstagsfeier zum Mittag... emotion Hab also notgedrungen nur knapp die Hälfte meiner Nudeln gegessen (350 kcal). Wenn ich jetzt das kleine Stück Torte mit 400 einkalkuliere, dazu die Mandarine... macht 775-780 ~ rund 800 kcal (wer nicht präzise rechnet, muss aufrunden ^^). Damit fällt Reiswaffel heute abend wohl flach. Restliche Nudeln wandern nach Möglichkeit in den Müll. Ende vom Lied wären ca. 900 kcal, weil ich die Weintrauben und die Mandarine dann als Abendessen gelten lass, eventuell ergänzt um ein Tässchen Brühe. Bin nur traurig, weil die Nudeln eigentlich echt gut waren. Aber was muss, das muss. Bilanz folgt morgen.

By the way: bin heute schon wieder sehr arbeitsscheu... muss nur Daten abgleichen - heißt: gucken ob Zahlen in der einen Liste mit denen in der anderen Liste übereinstimmen. Gott bin ich froh, wenn ich das "Praxissemester" überstanden hab und brav wieder studieren geh. Fühl mich geistig unterfordert.

30.11.11 12:35


Niedergeschlagen

Gewicht: 56,x kg; Kalorien gestern: 1100 (davon aus Rotwein: 340);Kalorienplan heute: - (bisher 620, den halben Apfel, den ich noch hier hab, mitgerechnet); Happyness: 20%; Motivation: 60%

Weiß nicht, was mit mir los ist. Vermisse Gesellschaft immer mehr. Fange beim Telefonieren mit meinem Freund unkontrolliert mal das Lachen und mal das Weinen an. Dieses Wrack hat er nicht verdient.

3 Kreuze am Kalender, wenn der 3. Dezember ran ist und ich ihn endlich wieder sehe. Aber es ist ja nicht nur er, den ich vermisse. Ich vermisse die Abende, die ich mit meinen WG-Kollegen in der Küche sitzend verbracht habe. Hab mir gestern eine Flasche Rotwein aufgemacht und fast die Hälfte getrunken. Ist aber nicht zu vergleichen mit den mehr oder weniger geistreichen Gesprächen, die ich dabei in der WG geführt hätte.

Zu Hause passiert so viel. Der Weihnachtsmarkt hat geöffnet, ein unerwartetes Coming-Out, zwei neue Mädels in der WG, von denen eine mich vertritt (ersetzen soll)... Wahrscheinlich geht es allen jetzt besser ohne mich. Hab immer nur geschimpft, wie unordentlich die Küche ist, und mich oft über Belanglosigkeiten aufgeregt. Ich vermisse das alles trotzdem. Es lenkt so wunderbar ab. Jetzt bleibt mir nur mein Kopf, der ständig schräge Gedanken denkt.

Sie drehen sich ums Essen, Fressen und Lieber-Doch-Nicht-Essen. Ums Trinken und Nicht-Trinken. Um "Keine Lust auf Arbeit" und Versuche, mich wieder anzutreiben. Um seine Ankunft hier in Mailand und um meine Rückkehr nächstes Jahr nach Deutschland. Um die endlos lange Zeit, die dazwischen liegt. Um Disziplin und Ordnung und dann wieder um absolute Null-Bock-Stimmung mit sch***-egal-interessiert-eh-keinen-Soße.

Und dazu kommen dann gleich 2 Bad-Hair-Days hintereinander. Und die Tatsache, dass die Arbeit nervt, weil keiner etwas zu tun hat für mich oder nur uninteressanten Kleinkram mit großer Deadlinespannweite. Dann surfe ich öfter im Internet hier und die Zeit geht kaum rum. Dabei sollte sie das ganz schnell tun, weil ich hier insgesamt am Druchdrehen bin. 

So, ausgekotzt.  

Tut mir leid, aber ich hatte/hab so ein Tief. Es ist komisch, dass ich immer ungeduldiger und labiler werde, je näher die Zeit rückt, in der ich meinen lieben Besuch bekomme. Und mein Kopf ist ständig am emotionalen Rattern, dass ich hier mal ein bisschen was da lassen wollte, in der Hoffnung, dass es jetzt etwas nachlässt. Ich nehme gerade mich und alles viel zu ernst, ohne die entsprechenden Konsequenzen zu ziehen.

29.11.11 13:19


Nachtrag von gestern Abend + EDIT

Gewicht: 56,x (hervorragend - viel Essen in kurzem Zeitraum kann mir nichts anhaben, harharhar); Kalorien gestern: 1100 (knapp 100 drüber, aber Fressdruck abends überwiegend stand gehalten); Kalorienplan heute: ziemlich sicher unter 1000 (bisher 400 gehabt, hab damit noch 599 für abends frei); Happyness: 50%; Motivation: kommt drauf an...

Gestern unglaublich faul gewesen. Ganzen Tag rumgelegen und gelesen oder Serie geschaut. Fauler kleiner Schwabbel. Naja, hab immerhin zwischenzeitlich ein paar Muskelkontraktionsübungen gemacht. War also mehr oder minder aktives Rumliegen. ^^

Heute weniger motiviert in die Arbeitswoche gestürzt. Muss noch unauffällig die Zimmerbuchung für Rom hier ausdrucken und an den Bed&Breakfast-Verband schicken. Leider hängt ein Dokument vom Fizechef in der Druckwarteschleife, sonst hätt ich das eben erledigt. Hach, wie es halt nervt...

Abnehmtechnisch weiterhin hochmotiviert. Cappuccino mit Schuss und mager belegte Reiswaffel (Mais war jetzt alle) zum Frühstück, dazu noch 1/2 Pflaume (der Rest war angegammelt und musste operativ entfernt werden). Mittags eben Salat mit Balsamico und ein Vollkornbrot mit Hüttenkäse und Tomaten. Im Kopf überschlagen ergibt das oben stehende Zahl.

Vielen Dank übrigens für das liebe Feedback Mädels. Fühlt euch gedrückt!

EDIT: Idee. Idee. Idee. Heute abend mach ich mir den Rest Rosenkohl aus der Tiefkühltruhe und vll auch etwas TK-Gemüse. ^^ Musste jetzt raus. Stelle außerdem fest, dass ich heute lieber nicht einkaufen gehen sollte. Wichtigstes ist noch da und Kleinigkeiten, die ich dann morgen vielleicht unbedingt brauch, kann ich auch morgen Abend vor'm Sprachkurs (vorletzte Stunde, yay!) besorgen. Sonst komm ich noch auf blöde Gedanken. "Hach, hast doch die letzten zwei Tage so gut durchgehalten, kannst dir ja heute ein paar Chips gönnen..." Nein, nein, nein, nach der letzten Woche weiß ich, wo "sich etwas gönnen" bei mir endet... dann werden aus 1-2 versauten Tagen gleich mal 6-7. Nee nee, nicht mit Milli!

28.11.11 13:09


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung